Jahreshauptversammlung 2016

Weiterhin Jugendleiter beim TSV Ruppertshofen gesucht 

Ruppertshofen(HS) – Im vollbesetzten Vereinsheim des TSV Ruppertshofen begrüßte der Vorsitzende Heiner Schmid neben den Mitgliedern und Ehrenmitgliedern auch Bürgermeister Peter Kühnl. In seinem Bericht streifte Schmid nochmals die Highlights des abgelaufenen Jahres. Dank sagte er Herbert Saur für seinen Einsatz bei der Sportplatzpflege und für die Akquise neuer Partner für die Bandenwerbung. Für die Arbeiten im und ums Vereinsheim dankte er Heinz Scardovi und Wolfgang Schorr.

Die schon längere Suche nach einer Jugendleitung stellt sich als schwierig heraus, obwohl zwei Helferinnen als Unterstützung parat stehen. Der Vorsitzende zeigte ausführlich die Konsequenzen auf, wenn niemand gefunden werden sollte.

Hohe Investitionen für Toilettenausbau, Terrassenmauerneubau sowie neue Heizkörper ließen die finanziellen Reserven schmelzen, so die Kassiererin Susanne Grupp. Die Kassenprüfer Klaus-Dieter Strobel und Rolf Mangold stellten eine ordentlich geführte Kasse fest. Rolf Mangold stellte den Antrag auf Entlastung.

Thomas Adam berichtete von einem nicht zufriedenstellenden 10. Platz in der letzten Saison der Aktiven Fußballern. Als neuer Trainer konnte Waldemar Makowski gewonnen werden.

Als interimistische Jugendleiterin berichtete Ursula Adam und Julia Herbst von den Aktivitäten im Jugendbereich. Mit der D-, und C-Jugend wird in einer Spielgemeinschaft mit Durlangen und Spraitbach zusammengearbeitet. Bei der B- und A-Jugend hat sich der TSV Mutlangen zu der bestehenden Spielgemeinschaft eingebracht. Somit laufen die B- u. A-Jugendlichen unter dem Namen Spielgemeinschaft „Juniorteam Schwäbischer Wald“ auf. Die Rednerin appellierte an die Versammlung, dass dringend Jugendtrainer und Verantwortliche für den Jugendbereich gesucht werden. Bei den A-Mädchen wurde mit dem TV Herlikofen eine Spielgemeinschaft gebildet.

Für die Fußballfrauenmannschaft sprach Jessica Adam. Sie berichtete von dem Wiederaufstieg in die Landesliga, sowie die Bezirksmeisterschaft und Hallenbezirkspokalsieger. Beim Erdingercup hat die Mannschaft im Endspiel durch Elfmeterschießen knapp den Pokalsieg verpasst. Nicht nur der sportliche Erfolg ist für die Mannschaft bezeichnend, sondern auch die tolle Kameradschaft.

Otto Möllmann berichtete von den aktuellen Plätzen der einzelnen Mannschaften. Zudem machte er Werbung in eigener Sache, da er auf der Suche nach Schützen ist. Das Gemeindewanderpokalschießen findet vom 03.– 06. März 2016 statt.

Stefanie Laun stattete ihren Bericht über die Freizeitgruppen(Mutter-Kind-Turnen, Kinderturnen, Fit-Mix/Skigymnastik, Aerobic, Fit for ever, Volleyball und Hip hop) ab.

Rolf Mangold führte für die AH den sportlichen Rückblick aus. Schwerpunkt war für die AH die Kameradschaftspflege.

Nach den Berichten führte Bürgermeister Peter Kühnl die Entlastung herbei, die einstimmig erteilt wurde.

Ehrungen sind die Möglichkeit Danke zu sagen.

Für 25 Jahre Treue zum TSV wurden geehrt: Gabi Wahl, Gerhard Hagel, Karl-Peter Mangold, Veronika Zawadil. Für 40 Jahre: Vigila Hagel und Sonja Kiemel. Zum Ehrenmitglied wurde ernannt: Peter Joos. Für 100 Fußballspiele: Damen: Hanna Schuster, Faith Simpson, Katrin Senze; Herren: Fabian Sanwald . Für 300 Spiele Herren: Joachim Schrauf. Heiner Schmid wurde für 15 Jahre Tätigkeit als TSV-Vorsitzender geehrt.

Bei den Wahlen kam es zu folgenden Ergebnissen: 1.Vorsitzender Heiner Schmid, 2.Kassiererin (Mitgliedsverwaltung) Stefanie Laun, Schriftführerin Julia Herbst, Öffentlichkeitsreferent Julia Herbst und Heiner Schmid, Kassenprüfer Klaus-Dieter Strobel.

In den Abteilungen gewählt und durch die Hauptversammlung bestätigt: 2.Leiter Aktive Fußball Yannick Friedel, 1.AH-Leiter Rolf Mangold, 2.Leiterin Schützen Julia Herbst, 1.Leiterin Freizeit Stefanie Laun. Es konnte kein/e JugendleiterIn und kein zweiter Vorsitzender gefunden werden.

Einer notwendigen und über fünf Jahre verteilten Beitragserhöhung wurde einstimmig zugestimmt.

Susanne Grupp und Thomas Adam wurden von ihren Ämtern verabschiedet.

Im Ausblick auf 2016 wurden Termine bekannt gegeben. Zum Abschluß sang die Versammlung gemeinsam das TSV-Lied Blau und Weiss .