Sommerfußballtage wurden zu Regenfußballtagen

Zahlreiche Fußballmannschaften nahmen trotz heftiger Regenschauer am beliebten Freizeitturnier beim TSV Ruppertshofen teil.
Selbst Bundesligaspielerinnen aus dem hohen Norden und viele andere höherklassige Spieler ließen es sich nicht nehmen, dem Regen zu trotzen.
Die ersten vier Platzierungen waren wie folgt:1. El Classico,  2.Tittelverteidiger,  3. FC Fischkutter,  4. Al Hilal FC.
Am Freitagabend wurde das Jung u. Alt-Turnier ausgetragen. Erster wurde der  Mutlangen vor dem  Spraitbach, Abtsgmünd, Lindach, Eschach und Ruppertshofen.

Alt-und-Jung-Turnier 2014

Grümpel-Turnier 2014

Am vergangenen Wochenende fanden auf dem Sportgelaende des TSV Ruppertshofen die Fußballsommertage unter besten Bedingungen statt.

Am Freitag bildete das Jung- und Altturnier den Auftakt. Folgende Platzierungen wurden ausgespielt:

1. FC Spraitbach
2. TSG Abtsgmuend
3. FC Eschach
4. TSV Eutendorf
5. TV Lindach
6. SGM Rosengarten
7. TSV Sulzbach-Laufen
8. TSV Ruppertshofen

Am Samstag fand das Geruempelturnier mit zahlreichen Mannschaften die sich  illustren Namen gaben. Dabei gab es dieses mal neue Sieger(siehe Bild).   

Erster  wurde Yoll Distroy (Auf dem Fotto Mitte)
Zweiter 2.Tittenverteidiger (rechts)
Dritter 3.  FC PI Pa Po (links).
Links und rechts davon das Schiedsrichterteam und die Turnierleitung.

Im Anschluss wurden von zahlreichen Kindern das Sonnwendfeuer entfacht.

10. G'rümpelturnier

Am Samstag war der Wettergott uns ebenso wohl gesonnen.

Mit Sonnenschein und warmer Witterung konnte das 10. G´rümpelturnier in Ruppertshofen in den Samstag starten. Die 23 teilnehmenden Mannschaften waren wieder bis in die Haarspitzen motiviert und so waren die Spiele von viel Einsatz geprägt. Besonders schön war, daß sich wieder mal viele einheimische Spieler beteiligten und daß mit den B-Mädels und Friends wiederum auch ein weiblich dominiertes Team mit an den Start ging. Der VfB Fanclub Ruppertshofen war ebenso vertreten. Im Spiel um Platz 3 setzten sich die Queens Park Bängers gegen den FC SieWillJa mit 2:0 durch. Das Endspiel hieß wieder, wie schon im Vorjahr, FC PiPaPo gegen Azzlacks. Genauso wie im Vorjahr konnte sich der FC PiPaPo durchsetzen und gewann knapp mit 1:0.  

Das abendlich abschließende Sonnwendfeuer wurde von Kindern mit Fackeln bei Sonnenuntergang entzündet. Hier fanden sich viele der Spieler wieder ein. Ein großartiges TSV-Wochenende klang in die Nacht hinein langsam aus.  

7. Alt- und Jungturnier

Beim 7. Alt- und Jungturnier war mit 8 teilnehmenden Teams ein neuer Teilnehmerrekord zu verzeichnen. In 2 Gruppen wurden die Finalgegner ermittelt. Die Erste Halbzeit wurde hier von der AH bzw. den Vätern der F-Jugendlichen gespielt. Dieses Ergebnis nahm die F-Jugend in Halbzeit 2 mit. Mit großem Engagement und noch mehr Unterstützung von den zahlreichen Fans spielten sich die Jüngsten in die Herzen der Zuschauer. Bei ausgezeichnetem Fußballerwetter setzte sich nach Anfangsschwierigkeiten die SGM Rosengarten als Gruppensieger durch. In Gruppe 2. setzte sich des TSV Hofherrnweiler Unterrombach durch. Eigentlich gab es beim Turnier nur Gewinner und keine Verlierer da bei allen Teams der Spaß im Vordergrund stand. Trotzdem musste ein Finale gespielt werden was vom Ergebnis her ein klare Angelegenheit der Vorjahressieger aus Rosengarten war. Die SGM Rosengarten setzte sich mit  5-2 gegen den TSV Hofherrnweiler Unterrombach. Auf den Plätzen folgten der TV Lindach die im Spiel um Platz 3 den TSV Sulzbach Laufen besiegte, gefolgt vom SV Plüderhausen, TSV Eutendorf, FC Spraitbach und TSV Ruppertshofen. Nach 3 Turniersiegen in Folge bleibt nun der Wanderpokal entgültig im Clubheim der SGM Rosengarten.

Impressionen